Jojopyun wird nur der vierte native Na Mid Laner, um sich seit 2014 für eine internationale Liga-Veranstaltung zu qualifizieren

Am vergangenen Wochenende besiegten die bösen Genioren Verteidigungsmeister 100 Diebe in den 2022 LCS-Frühlings-Split-Finals und qualifizierten sich für die anstehende Mitte-Saison-Invitational, in der Mid Laner Jojopyun sein internationales Debüt in Busan, Südkorea, erstellen wird. Der zB Spieler ist nur der vierte nordamerikanische Mid-Laner, der seit 2014 an einer internationalen Veranstaltung teilnimmt.

Die anderen drei einheimischen NA-Mid-Laners, die in den letzten acht Jahren auf internationale Ereignisse teilgenommen haben, sind POBELTER, DAMONTE und HAI. Erstere hat die meisten Auftritte auf der internationalen Bühne. Er spielte von 2015 bis 2018 in vier Editionen der League of Legends Weltmeisterschaft und auch in MSI. Damote, inzwischen, inzwischen in Worlds 2019 gespielt, während HAI in Welten 2014 erschien

EG jojopyun admits which SUPERSTAR midlaner got him to watch more league | dGon Esports Dies zeigt, wie viel mittelgroße Talent North American Teams jedes Jahr importieren und wie erfolgreich sie in der Region sind. Bjergsen und Jensen, dänische Spieler, sind die LCS Mid Laners mit den meisten Auftritten bei internationalen Veranstaltungen, die in zahlreichen Welten- und MSI-Events gespielt wurden. Andere Namen, die seit 2014 NA-Teams im Ausland dargestellt haben, zählen Perkz, Abbedagge, NISQY und PowerOfevil.

Trotzdem ist Jojopyun eine vielversprechende Perspektive für die Zukunft der NA-Liga. Sein Teamkollege, Danny, ein weiteres NA-Talent, drückte seinen Glauben an junge NA-Stars in einer Post-Match-Konferenz am 24. April aus und sagte, er glaubt, dass sein Erfolg die Spieler aus der Region inspirieren wird, um ihren Träumen zu folgen.

Kommentare

Beliebte Posts