Die schmutzige Geschichte von 5GE oder wenn 5G überhaupt nicht 5G ist

In the quest to deliver true 5G technology, wireless carriers have naturally been trying every angle they can to promote their own 5G services as superior to the competition. This has resulted in a confusing assortment of letters and symbols often appearing after the letters “5G” on your smartphone to suggest that you’re getting service that is somehow better than the norm.

Inhalt

  • When 5G isn’t actually 5G
  • 5GE wasn’t well received
  • So, what is 5GE then?
  • What about other 5G symbols?

While this may be true in some cases, there’s at least one exception where it means the exact opposite: AT&T’s “5GE” or “5G Evolution” isn’t what you probably think it is.

When 5G isn’t actually 5G

AT&T jumped the gun on the move to 5G. To capitalize on the hype around 5G, it decided it would try and communicate to its customers that it was getting ready for the new technology — “evolving” its network into 5G, if you will.

For many carriers, the road to 5G does require some upgrades to existing 4G/LTE networks, and AT&T was no exception. However, rather than waiting until its proper 5G infrastructure was in place and ready to support its customers, the carrier decided it should label its enhanced 4G/LTE network as the “5G Evolution” network, and the “5GE” label was born.

However, no matter what your smartphone tells you, “5GE” is not 5G. The symbol that shows up in your status bar isn’t magically determined by the iOS or Android operating systems looking at the cellular network your phone is on; it’s entirely there at the whim of the carrier.

When AT&T pulled this stunt in 2019, many folks were misled into believing their 4G/LTE smartphones had suddenly gained 5G capabilities. For example, even though Apple didn’t release its first 5G device until the iPhone 12 came along in 2020, AT&T customers with an iPhone XS or iPhone XR began seeing a “5GE” icon light up on the devices when iOS 12.2 landed in early 2019. Owners of the original Samsung Galaxy S10 and Pixel 4 had similar experiences.

Trying AT&T’s Fake 5G No 4G/LTE smartphone can gain 5G capabilities through a software update. This was deceptive marketing on AT&T’s part, plain and simple, and its rivals quickly started calling the carrier out its nonsense.

5GE wasn’t well received

Sprint filed a lawsuit against AT&T, stating that “the significance of AT&T’s deception cannot be overstated.” Among Sprint’s concerns was that AT&T’s “false advertising” would damage the reputation of real 5G by misleading consumers into believing that 5G wasn’t any faster than 4G/LTE.

“Calling its network 5GE does not make it a 5G network,” read Sprint’s complaint, and it “instead deceives customers into believing it is something that it is not.”

To make matters worse, 5GE turned out to be a bit slower than its competitors’ 4G/LTE services, which wasn’t surprising considering it’s just 4G in disguise. However, one might have expected that AT&T’s “upgraded” 4G/LTE network would actually result in some performance improvements.

An early 2019 report from Opensignal confirmed that AT&T users with “5GE-capable smartphones” did get a better experience than “users with less capable smartphones,” but it also clarifies that those “5GE-capable” devices aren’t anything special — they’re just smartphones with reasonably modern 4G/LTE capabilities.

“AT&T users with a 5GE-capable smartphone receive similar speeds to users on other carriers with the same smartphone models that AT&T calls 5GE,” the report adds.

Although Sprint and AT&T “amicably settled” their lawsuit, it’s clear that Sprint didn’t get everything it was asking for. Sprint wanted an injunction that would have barred AT&T from using the “5GE” designation or anything like it. However, a source told the Dallas Business Journal, which first reported on the settlement in 2019, that AT&T would continue to use the 5G Evolution advertising because “our customers love it.”

It wasn’t until after the National Advertising Review Board (NARB) censured AT&T in 2020 that the carrier agreed to back down, at least partially. The NARB determined that AT&T’s “claims [would] mislead reasonable consumers into believing that AT&T is offering a 5G network,” and while AT&T stated that it “respectfully disagreed with the reasoning,” it promised to comply with the NARB’s decision.

In doing so, AT&T did stop advertising “5G Evolution.” However, it never backed down from using the 5GE icon on its devices.

So, what is 5GE then?

Simply put, 5GE is nothing more than a silly name for 4G LTE Advanced service. This does include class-leading features like carrier aggregation, 4×4 MIMO, and 256 QAM. Still, none of that is any different from what Verizon, T-Mobile, and Sprint were already offering customers with a 4G/LTE symbol.

Mit anderen Worten, 5GE ist bedeutungslos. Wenn Sie ein 5G-fähiges Smartphone auf AT & T haben, können Sie sich humorvoll selbst bestätigen, dass es nicht wirklich 5G ist. Gehen Sie in Ihre Einstellungen und schalten Sie 5G vollständig aus. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie das durch "5G" ersetztes "5G "-oder" 5G+"-Symbol durch" 5GE "ersetzt sehen. Das ist kein Fehler. 5G ist tatsächlich auf Ihrem Telefon ausgeschaltet, aber 5G ist natürlich nicht 5G.

Leider gibt es Situationen, in denen 5GE möglicherweise schneller als den echten 5G-Dienst sein kann, aber dies hat mehr damit zu tun, wie die Fluggesellschaften ihre 5G-Netzwerke mit niedrigem Band aufgebaut haben. Es ist nicht so, dass 5GE etwas Besonderes ist. Es ist einfach so, dass 5G mit niedrigem Band durch die Notwendigkeit behindert wird, die Luftwellen mit 4G/LTE-Signalen zu teilen.

Um 5G so schnell und weit wie möglich auszurüsten, wandten sich die Träger an die zellulären Frequenzen mit niedrigem Band, die bereits 4G/LTE-Signale tragen. Dies war dank eines Merkmals von 5G, das als dynamisches Spektrum Sharing (DSS) bekannt ist, möglich.

Wenn 5G-Signale auf den gleichen Frequenzen wie 4G/LTE-Signale laufen, müssen sie der älteren Technologie nachgeben, da sie nicht wissen, wie sie teilen sollen. Infolgedessen kann 5G nur in die übrig gebliebenen Räume passen. Da 5GE nur 4G/LTE ist, hat es Priorität gegenüber dem echten 5G-Verkehr, wenn das Netzwerk überlastet ist. Das Gleiche passiert jedoch für Verizon-Kunden, deren Telefone 4G/LTE sagen.

Das Fazit ist, dass Sie in einem 4G/LTE-Netzwerk "5GE" auf Ihrem Smartphone sehen. Es ist das gleiche Service, das Sie von 4G auf einem Verizon-oder T-Mobile-Telefon erhalten. AT & T verwendet nur ein anderes Symbol.

Was ist mit anderen 5G-Symbolen?

Die gute Nachricht ist, dass 5GE der Ausreißer ist, wenn es darum geht, 5G-Symbole offen zu führen. Die anderen Symbole, die Sie als Teil des 5G-Symbols auf Ihrem Telefon sehen, bedeuten normalerweise, dass Sie sich in einer besseren Version des Netzwerknetzwerks befinden.

Verizon verwendet "5Guw" oder "5GuWB", um sein 5G-Ultra-Breitbandnetzwerk zu identifizieren, je nachdem, welches Gerät Sie verwenden. Dies wurde zunächst ausschließlich aus MMWAVE-Zellen in einigen großen städtischen Zentren bestand, aber der Träger hat kürzlich erweitert, um das C-Band-Spektrum mit mittlerem Bereich einzuschließen.

AT & T verwendet "5G+" oder "5G Plus" auf die gleiche Weise, obwohl seine Kunden viel weniger wahrscheinlich sehen, dass dieses Symbol auftaucht. Die MMWave von AT & T ist auf dichte Veranstaltungsorte wie Stadien und Flughäfen beschränkt, während der C-Band-Rollout mit mittlerem Bereich langsamer verläuft und derzeit nur noch acht Städte abdeckt. AT & T verwendet bis heute "5GE", aber Sie werden es nur finden, wenn Sie sich aus der tatsächlichen 5G-Abdeckung verlassen. Vielleicht sollte AT & T es "5G minus" nennen.

Obwohl T-Mobile das umfangreichste 5G-Netzwerk mit mittlerem Bereich hat, hat er sich entschieden, sein 5G-Ikone nicht zu dekorieren. Wenn Sie ein T-Mobile-Kunde sind, sagt Ihr Telefon einfach "5G", unabhängig davon, ob Sie mit MMWAVE mit niedrigem Band-, Mittelsband oder Hochband sind. Bei T-Mobile, es sei denn, Sie befinden sich in einem ländlichen Gebiet, haben Sie ohnehin eine gute Chance, dass Sie im Mittelband Ultra Capacity 5G-Netzwerk des Unternehmens sind.

Während einige Leute es vielleicht hilfreich finden, zu wissen, wann sie die besseren 5G-Dienste ihrer Fluggesellschaften nutzen, sind diese Ikonen im Wesentlichen Spielermännchen, die Kunden in die „Haves“ und „Have-Nots“ unterteilt. Ein schlichtes altes 5G-Symbol ist langweilig, und obwohl Sie 5G verwenden, ist es 5G mit niedrigem Band, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich keine Geschwindigkeiten erhalten, die viel schneller sind als 4G/LTE.

Sofern Ihr Smartphone Ihnen am Ende ein 5G-Symbol ohne "E" zeigt, erhalten Sie den bestmöglichen 5G-Service für Ihren aktuellen Standort.

Kommentare

Beliebte Posts