Efootball: Konami verliert Major League und Team im letzten Lizenzblas

Konami hat einen enormen Verlust für Efootball angekündigt.

Nachfolgend finden Sie die vollständigen Details und was dies für die Serie-A-Lizenz für die Zukunft bedeutet.

Juve geht weiter

Das exklusive Lizenzgeschäft von Juventus und Efootball geht zu Ende, was bedeutet, dass die alte Dame Italiens nun in anderen Spielen wie Fußballmanager und FIFA offiziell lizenziert wird.

Juventus 'Inklusion in Efootball war für viele Spieler ein großes Unentschieden, und die Tatsache, dass sie nicht mehr für das Spiel sind, ist ein großer Schlag für Konami.

Dies ist zwar enttäuschend für Efootball in Bewegung, aber die Fans können erleichtert aufatmen, dass Juventus das Spiel nicht verlassen wird.

Laut Konamis Aussage bleibt Juventus in Efootball sowohl in Konsolen-als auch in mobilen Versionen.

Liga-Lizenz geht ab

eFootball™ In ihrer Erklärung hat Konami auch bestätigt, dass die exklusive Serie-A-Lizenzvertrag neben dem Juventus-Vertrag endet.

Dies bedeutet, dass offizielle Ligaabzeichen und Ästhetik Efootball abreisen und wahrscheinlich ein neues Zuhause finden, wobei FIFA 23 das offensichtlichste Ziel ist.

Serie A Seiten bleiben eingeschaltet

Es gibt einige gute Nachrichten für Efootball und Konami, und das ist, dass eine Reihe von Partnerclubs exklusiv in Efootball bleiben werden.

Lazio, Roma, Napoli und Atalanta werden alle exklusiv für Efootball bleiben, wobei nur eine große Mannschaft Efootball vorerst abgreift.

Dies wird die Serie A an einem seltsamen Ort im Gaming in die Zukunft verwalten, wobei eine Reihe von Lizenzen jetzt in mehreren Spielen aufgeteilt werden.

Kommentare

Beliebte Posts