Nintendo Switch Pro -Spekulation zeichnet sich über nicht börsennotierte YouTube -Videos aus

Nintendo Switch Pro Spekulationen erledigen die Runden erneut, basierend auf papierdünnen Beweisen.

Gestern am 5. Juli twitterte der Industrieanalyst Sergan Toto Sommer 2020. Pro Time (öffnet. Für das, was es wert ist, behauptete Toto Anfang dieses Jahres, Mario Kart 9 sei in der Entwicklung, bevor Nintendo neue DLC-Tracks für Mario Kart 8 Deluxe enthüllte.

Etwa zur gleichen Zeit stellten Nintendo-Enthusiasten fest, dass das Unternehmen mit dem Aufstellen bestimmter Videos auf dem YouTube-Kanal (öffnet in New Tab) an privat begonnen hatte. Insbesondere schien es, als würde Nintendo seine Ankündigungsvideos sowohl für das Nintendo Switch Lite als auch für das Nintendo Switch OLED-Modell für privat festlegen, was einige als Zeichen dafür eingereicht haben, dass eine neue Hardware-Enthüllung kam.

Der ehemalige Moderator-Kit Ellis von Nintendo of America hat diese Spekulation heute in einem Tweet aufgenommen. Wie nachstehend zu sehen war, wies der ehemalige Mitarbeiter auf Lizenzprobleme im Zusammenhang mit der Verwendung von Musik-und Sprecher-Schauspielern in den beiden Ankündigungsvideos hin, als Gründe, die sie vorübergehend hätten abgenommen worden sein konnten, anstatt unmittelbare neue Hardware enthüllt.

Mehr sehen

Dies ist nur das Neueste in einer sehr, sehr langen Spekulation und Gerüchten über die Existenz neuer Nintendo-Hardware. Nur Anfang dieses Jahres im März zum Beispiel hat ein massives NVIDIA-Leck Spekulationen über den Nintendo Switch Pro wieder investiert, und zuvor im Juni 2021 behauptete ein Lecker, dass der Nintendo Switch Pro später in derselben Woche vorgestellt werden würde.

Natürlich ist in den letzten zwei Jahren absolut noch nie aus diesen Gerüchten und Berichten gekommen. Im Moment müssen wir nur das Ganze bis zu einem verzweifelten Copium abkreisten.

Kommentare

Beliebte Posts