Riot Games Music ergänzt Lineup von „Creator

Sessions: Die Musikabteilung von Riot Games hat den neuesten Teil ihrer Sessions-Reihe von Alben veröffentlicht, Sessions: Star Guardian Taliyah. Das vollständige Album mit 29 Songs enthält Gemeinschaftsarbeiten von 16 verschiedenen Künstlern, darunter Snail’s House, Leon Chang und Strawberry Station.

Genau wie seine Vorgänger in der Sessions-Serie wird Sessions: Star Guardian Taliyah als „Creator-Safe-Album vermarktet, was bedeutet, dass alle 29 seiner Songs sicher in Inhalten verwendet werden können, die von Streamern und Content-Erstellern produziert werden. Laut Riot Games wurden die beiden vorherigen Sessions-Alben, Sessions: Vi und Sessions: Diana, zusammen über 43 Millionen Mal auf allen großen Streaming-Plattformen gestreamt.

Die ersten beiden Sessions-Alben waren beide reine Instrumentalprojekte. Laut Riot bietet Sessions: Star Guardian Taliyah „eine Reihe von Tanz-und elektronischer Musik … die auch in den Bereichen Glitch Pop, Future Funk und Kawaii-Bass spielt.

Sessions: Star Guardian Taliyah wird in derselben Woche veröffentlicht wie Leagues kommendes Sternenwächter-Event im Spiel. Die Veranstaltung läuft 10 Wochen lang und zeigt thematische Elemente, die in der japanischen Animation kursieren, und wie sie mit dem League of Legends-Universum kollidieren. Das Event wird auch in anderen Riot-Titeln live sein, darunter League of Legends: Wild Rift und Legends of Runeterra.

Sessions: Star Guardian Taliyah ist jetzt auf allen großen Streaming-Diensten verfügbar. Das Sternenwächter-Event der League beginnt am 14. Juli.

Kommentare

Beliebte Posts