Der V3 -Esport von LJL hat die längste Verluststreifen in der Qualifikationsregion der Welt, 35 Niederlagen seit 2021 Sommer -Playoffs

Die Legale von Legends_ ist einer der härtesten Esports, in dem sie ein Profi werden, und es ist noch schwieriger, ein starkes Team an der Spitze ihrer Klasse aufzubauen. Nach ihrer letzten Niederlage gegen Axiz hat die V3-Esports der LJL einen neuen Rekord für die längste Niederlage für ein Team aufgestellt, das aus der Qualifikationsregion der Welt stammt.

Die japanische Organisation hat kein Spiel mehr gewonnen, seit sie in der ersten Runde der LJL Summer Split Playoffs 2021 LJL Summer Split-Playoffs Hawks gefegt haben. Nach dieser Serie wurden sie von Axiz kurzerhand gefegt und schickten sie in einen schrecklichen Einbruch ohne Ende.

Im Moment hat V3 in 11 Spielen nur 66 Kills im gesamten Team, so League Statistiken Aggregat Oracle's Elixir. Sie haben einen abgründigen 0,42 kDa mit einer durchschnittlichen Goldunterschiede in der Liga und 2224 nach 15 Minuten, die zeigen, wie schlimm sie aus den ersten Momenten eines Spiels sind. V3 hat auch einige der schlimmsten objektiven Kontrolle eines Teams in der Liga, während einige der niedrigsten Laning-Statistiken in der LJL abgehalten werden.

Es ist kaum zu glauben, dass V3 bei der Weltmeisterschaft 2020 auf die Spielbühne geschafft hat, aber das war auch mit einem völlig anderen Kader in einem anderen Meta. Trotzdem scheinen zwei Jahre eine sehr kurze Zeit zu sein, um von den Champions Ihrer Region zu einem der schlimmsten Teams der Welt zu gelangen.

In der Saison sind noch 10 Spiele übrig, so dass V3 immer noch die Chance hat, einen Sieg zu holen und den Zyklus zu brechen. Das Rennen um die Playoffs in Japan ist jedoch ziemlich eng-vier Teams sind mit 4-7 Rekorde auf dem vierten Platz gebunden.

Kommentare

Beliebte Posts