Exklusiv: Mercedes Benz, um den ersten indischen MD zu ernennen; In erster Linie haben alle 3 deutschen Luxus -Autohersteller Indianer an der Spitze

Santosh Iyer, Vizepräsident von Customer Service & Corporate Affairs, der eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Pole-Position für den deutschen Luxusautohersteller Mercedes-Benz India spielte, wird als Geschäftsführer von Quellen in der Nähe der Entwicklung erhöht.

Ab dem 1. Januar 2023 wird Iyer die Regierungszeit von Martin Schwenk übernehmen, der eine globale Rolle übernehmen wird. Als Vertriebs-und Marketingleiter hielt Iyer das Unternehmen in den letzten sieben Jahren an der Spitzenposition.

Laut Branchenquellen, die die Daten verfolgen

Mit Iyer übernimmt alle drei deutschen Luxusautomaten BMW, Audi und Mercedes-Benz Indianer, die die Unternehmen führen. Vikram Pawah ist CEO und Präsident und CEO von BMW India, und Balbir Singh Dhillon ist Leiter von Audi India.

Iyer trat 2009 als Vizepräsident dem Unternehmen bei und stieg 2019 in die aktuelle Position ~

Iyer trat 2009 als Vizepräsident in das Unternehmen ein und stieg 2019 in die derzeitige Position.

Iyer spielte als Vice President Customer Service & Corporate Affairs eine entscheidende Rolle bei der Kuratierung von Branchenbenchmarks, Kundendienstinitiativen und dem Ziel, dass die Marke durch Servicedifferenzierung im Luxussegment „Mercedes of Service ist.

Kürzlich hat das Luxus-Kirnernachter das Direkt-zu-Kunden-Modell erfolgreich geleitet. Iyer verfügt über zwei Jahrzehnte vielfältiger Erfahrungen in der indischen Automobildomäne, die sich über Vertrieb, Marketing, Einzelhandel, Kundendienst und Unternehmensangelegenheiten ausbreitet.

Er begann seine Karriere als Automobil mit Toyota Klirloskar Motor im Jahr 2004 und kam 2008 zu Ford Motor India zu Ford Motor India.

Iyer als Vice President, Kundendienst und Unternehmensangelegenheiten, spielte eine entscheidende Rolle bei der Förderung des Ziels, dass die Marke durch Servicedifferenzierung im Luxussegment „Mercedes of Service ist ~

In einem früheren Interview mit Etdeutschen Luxusautohersteller sagte er, seine professionelle Reise habe mit einer klassifizierten Stellenanzeige begonnen. „Die Anzeige war für ein begehbares Interview für die Rolle des Vertriebsleiters bei Avery India Limited. Ich bin gerade in ihr Büro gegangen, ohne zu wissen, wie man ein Interview gibt, und mein Mentor sagte mir, dass ich diese Runde geklärt habe, aber besser ein Krawatten für die nächste tragen, sagte er.

Iyer hat auch eine Kapitalausrüstung mit einem seiner Freunde in Nepal abgeschlossen, wo er seine unternehmerischen Fähigkeiten verbesserte und ihm half, nach Yamaha zu kommen.

Als ich nach Indien zurückkam, hatte ich keinen Job. Ich hatte Angebote von vielen Marken, die ich in Nepal vertreten hatte. Yamaha war definitiv einer von ihnen, und für mich war es ein sehr natürlicher Fortschritt, sagte Iyer während der Interaktion im letzten Jahr.

Kommentare

Beliebte Posts