Disney will angeblich zwei Star Wars -Spiele pro Jahr

Disney setzt auf Star Wars-Videospiele. Der Verlag plant Berichten zufolge, jedes Jahr zwei neue Star Wars-Spiele zu veröffentlichen, die jedes Geschäftsjahr aus einem großen AAA-Spiel und einem kleineren Spiel bestehen. Dazu gehören mehrere Spiele, die bereits im Rahmen seines kommenden Slate angekündigt wurden.

Insider Gaming berichtet, dass Lucasfilm auch für den Plan an Bord ist, wie sich in mehreren seiner kommenden Projekte widerspiegelt. Dazu gehören Jedi: Survivor von Respawn, Star Wars Eclipse aus Quantic Dream, dem wettbewerbsfähigen Shooter Star Wars Hunters und Ohne Titled Games von Skydance Media, Respawn und Ubisoft. Das Spiel von Skydance wurde seit langem als Amy Hennigs nächstes Projekt gemunkelt.

Insider berichtet auch, dass auch mehrere weitere Spiele vorentwickelt werden. Es ist nicht klar, welche davon kleinere Projekte sind oder ob in der derzeit angekündigten Slate diese Bezeichnung anpasst. Dies deutet auch darauf hin, dass einige der Spiele noch Jahre entfernt sind, wie Star Wars Eclipse.

Disney erwarb Star Wars 2012 für mehr als 4 Milliarden US-Dollar. Es gab EA einen exklusiven Vertrag, um Star Wars-Spiele zu machen, aber die Spiele des Verlags war relativ niedrig. Dieser Vertrag ist kürzlich abgelaufen, aber EA sagt, er sei immer noch dafür verpflichtet, Star Wars-Spiele in Zukunft herauszubringen. Jedi: Survivor ist die Fortsetzung eines der größten Star Wars-Erfolge von EA, Jedi Fallen Order From Respawn. In der Zwischenzeit haben andere Entwickler ihre eigenen Projekte angekündigt.

Lord Jedes bevorstehende Star Wars-Spiel

Mehr sehen

Kommentare