Neue Werwolf: Die Apokalypse -Ausgabe wird Re sein

Die bevorstehende neue Ausgabe von werewolf: The Apocalypse wird ein Neubild des Spiels sein und keine Fortsetzung der vergangenen Versionen. Letzten Monat stellte White Wolf den Spielern einen ersten Blick auf die kommende fünfte Ausgabe von Werwolf: The Apocalypse , , die in der von Vampire: The Masquerade. inWerewolf: The Apocalypse,Player, populären Apokalypse , die in der beliebten Welt der Dunkelheit populär gemacht wird. sind Werwölfe (oder Garou, wie sie sich selbst nennen), die versuchen, den ökologischen Zusammenbruch der Welt abzuwehren, die Apokalypse im Titel des Spiels. White Wolf stellte fest, dass die neue Ausgabe von _werewolf: The Apocalypse eine Neukonstruktion des Spiels im Gegensatz zu einer Fortsetzung der Übergabe des Spiels ist, und die Spieler sollten infolgedessen einige große Veränderungen erwarten.

Im ersten Look, der den Spielern zur Verfügung gestellt wurde, präsentierte werewolf: The Apocalypse die verschiedenen Garou-Stämme, die jeweils unterschiedliche Fähigkeiten und eine andere Einstellung zur Bekämpfung der Apokalypse haben. Die Liste der Stämme enthielt zwei bemerkenswerte Ausschlüsse-die Get of Fenris und Stargazer aus früheren Ausgaben wurden beide aus der Liste der spielbaren Optionen entfernt. Darüber hinaus wurden die Stämme Wendigo und Uktena in die Galestalkers und den Ghost Council umbenannt, wahrscheinlich mit der Absicht, die indigenen Kulturen besser zu respektieren, aus denen diese Stämme ihre Inspiration ließen.

TzG:

Das Erhalten von Fenris ist seit langem eine problematische Fraktion innerhalb von Werewolf: Die Apokalypse, hauptsächlich aufgrund der Assoziation dieses Stammes mit dem Nationalsozialismus und des Faschismus. Innerhalb der Überlieferung des Spiels hatten sich einige von Fenris-Mitgliedern während des Zweiten Weltkriegs der Nazi-Partei angeschlossen, was zu einem Teufelskräfte in dieser Fraktion führte. Obwohl die Überlieferung des Spiels feststellte, dass die Anti-Nazi-Fraktion im Konflikt siegreich war und nach dem Krieg tatsächlich zu Nazijägern wurde, wurde die Sekte oft von einigen Spielern unangemessen eingesetzt, wobei das Symbol der Gruppe ein stilisiertes Hakenkreuz war, das keine Projektionen helfte.

Interessanterweise wurde ein Teil dieser Überlieferung bereits in einem Jahr 2021 angedeut Ein anderer Stamm hat das Vertrauen in den Garou verloren und sich zurückgezogen, um andere Verbündete im Kampf gegen Gaias Feinde zu suchen. Jetzt ist der einzige Griff, einem Werwolf, das ihr eigenes Rudel vertrauen kann. Der Get von Fenris ist wahrscheinlich die Gruppe, die die anderen Stämme verlassen hat. Die Stargazers hatten sich in früheren Ausgaben aus der Garou-Nation zurückgezogen, um sich an den Beast-Gerichten auszurichten.

Sie können das vollständige Update zu Werwolf: The Apocalypse's Lore hier überprüfen. Weitere Informationen werden im Vorfeld der Veröffentlichung des Spiels veröffentlicht.

Sie können mit unserer vollständigen Tabletop-Spielberichterstattung hier Schritt halten und das Charakterblatt abonnieren, dem neuen YouTube-Kanal von, der alle Tabletop-RPG-Nachrichten abdeckt.

Kommentare